Sprung zum Inhalt

Webdesign nach Maß von webdesign weisshart

Webseiten mit einem Screen Reader auf Barrierefreiheit testen

Das NVDA Logo

Wer wirklich Wert auf Barrierefreiheit legt, kommt um Tests mit einem Screen Reader nicht herum. Dafür gibt es prinzipiell 2 Möglichkeiten:

Wer selbst testen will, kann z. B. die kostenlose Demoversion des am meisten benutzten Screen Readers Jaws verwenden. Die Bedienung erfordert allerdings einige Kenntnisse – eine Einführung in Jaws, und die Installation von Jaws greift recht tief ins System ein – mehr als 100 MB Größe des Downloads sprechen eine deutliche Sprache. Der Start von Jaws dauert entsprechend lange, und bremst zudem schwächere Systeme aus.

Ich beschreibe im Folgenden eine schnelle, schlanke Alternative.

Der kostenlose Screen Reader NVDA

Zuerst ein Hörbeispiel – ein Absatz aus der Seite http://webdesign.weisshart.de/barrierefrei.php

Audio Download des Hörbeispiels (mp3 | 640 kB)

Doch jetzt der Reihe nach.

Download und Installation von NVDA

Download von der Projektseite.
Ich empfehle in jedem Fall die portable Version, die ohne Installation läuft, und gegebenenfalls rückstandsfrei durch einfaches Löschen der entsprechenden Ordner wieder vom System entfernt werden kann.
Nach dem Start der Datei nvda.exe sollte automatisch die Standardsprache des Systems erkannt werden.

Die Dokumentation ist nicht sehr umfangreich, aber schnell überflogen, und absolut ausreichend. Zu finden ist sie im Installationsordner, z. B. C:/Programme/NVDA/documentation/de/user guide.html

Eine gute Beschreibung mit den wichtigsten Tastaturbefehlen gibt es auch bei WebAim, leider bisher nur in Englisch.

Die Stimme von Steffi

Die ersten Versuche klangen ganz bestimmt nicht so wie in obigem Hörbeispiel. Im Gegenteil. Vermutlich mehr oder weniger unverständlich. Doch jetzt kommt Steffi mit ihrer sexy Stimme ins Spiel.

Bei Satis wird genau beschrieben, wo man eine kostenlose - abgespeckte - Version der PC-Sprache/Stimme Steffi downloaden kann, und an ein einen Screen Reader anbindet.

Ich fasse hier nochmal die Schritte zur Installation zusammen:

In Windows XP unter Start - Einstellungen - Systemsteuerung - Sprachein-/ausgabe in der Ausklappliste "Stimmenauswahl" von der amerikanischen Standardstimme "Microsoft Sam" auf "Scan Soft Steffi" umstellen, damit Steffi als Standard SAPI5-Stimme genutzt wird.

In NVDA stellt man anschließend die Stimme wie folgt ein:

  1. Menü von NVDA aufrufen, z. B. mit NVDA Taste + N
  2. Einstellungen > Sprachausgabe
  3. Im drop-down-Menü Sapi5 wählen
  4. Einstellungen > Stimmeneinstellungen > Stimme
  5. In diesem drop-down-Menü die Stimme ScanSoft Steffi ... auswählen

Nachtrag: Da der Download via satis mit heftigen Barrieren behaftet ist, und für blinde Menschen daher kaum zu bewältigen, stelle ich die kostenlose Version als zip-Archiv im Folgenden zum Download bereit. Ich gehe davon aus, dass ich damit nicht gegen irgendwelche Rechte verstoße. Sollte dies wider Erwarten dennoch der Fall sein, bitte ich um entsprechende Nachricht. Ich werde die Datei dann unverzüglich entfernen.

Download 20,7 MB

Fertig. Viel Spaß beim Testen mit Steffi!

NVDA Aufrufen

Start - Ausführen (noch schneller: Windowstaste + R). Dort habe ich den Pfad zum Programm eingetragen. Z. B. C:\Programme\NVDA\nvda.exe. Auf diese Weise dauert der Programmstart nur Sekunden. Es gibt also keinen Grund mehr, auf regelmäßige Tests mit NVDA zu verzichten.

Creative Commons Lizenzvertrag
Artikeltext (nicht Bilder!) Creative Commons CC BY-NC-SA 3.0 DE

8 Kommentare

  1. Lars schrieb am Donnerstag, 05.11.09 16:05 Uhr:

    Hallo,
    ich hab gerade versucht die Steffi Stimme zu verwenden. Also in der XP Systemsteuerung hab ich die aktiviert, nur beim NVDA kann ich aus dem Dropdown keine "Steffi" auswählen. Habe die Version 0.6p3.2 installiert.

  2. Fritz schrieb am Donnerstag, 05.11.09 16:20 Uhr:

    Hallo Lars,

    klar. In meiner Anleitung fehlte auch ein Punkt:
    - Einstellungen > Sprachausgabe
    - Im drop-down-Menü Sapi5 wählen

    Danke für den Hinweis. Ich hab die Anleitung ergänzt, und hoffe, es klappt damit.

  3. Lars schrieb am Donnerstag, 05.11.09 17:05 Uhr:

    Danke, jetzt klappt es. Hört sich gleich viel besser an :)

  4. Fritz schrieb am Donnerstag, 05.11.09 22:53 Uhr:

    Ich habe lange nach der Ursache für rätselhafte Abstürze von NVDA gesucht, nachdem ich die Stimme Steffi installiert hatte.
    Ich konnte das Problem schließlich eingrenzen: NVDA stürzte immer dann ab, wenn ich in einem Eingabefeld ein Zeichen löschen wollte.
    Und schließlich nannte James Teh, einer der Entwickler von NVDA, eine Lösung:
    Konfiguration > Einstellungen > Stimmeneinstellungen > Rechtschreibfunktion verwenden, falls verfügbar deaktivieren.
    Das hat geholfen.

  5. Henning Schwartz schrieb am Mittwoch, 24.11.10 17:32 Uhr:

    Die Eingabe hat auch unter Vista geklappt. Danke
    24.11.2010

  6. Markus schrieb am Dienstag, 01.05.12 07:23 Uhr:

    Hallo Fritz, vielen Dank für die Anleitung. Unter Windows 7 64 bit funktioniert es leider nicht mehr. Gibt es dafür auch eine Möglichkeit?

  7. Fritz (Gast) schrieb am Dienstag, 01.05.12 19:57 Uhr:

    @Markus:
    Aus der Entwicklerseite von NVDA:
    (http://www.nvda-project.org/wiki/About)
    NVDA runs on both 32-bit and 64-bit editions of Microsoft Windows XP or later.

  8. Fritz schrieb am Samstag, 11.08.12 17:01 Uhr:

    Eine interessante Alternative bietet die Fa. Handytech:
    NVDA ohne Installation mit einem Druck auf die Enter-Taste starten.
    Zu haben auf der Seite http://nvda.handytech.de/

Ihr Kommentar zu diesem Artikel:

Über Ihren Kommentar zu diesem Artikel freue ich mich. Ich behalte mir jedoch vor, Spam kommentarlos zu entfernen.