Sprung zum Inhalt

Webdesign nach Maß von webdesign weisshart

Einen eigenen Live-Video-Stream mit dem iPhone erzeugen

Der kostenlose Video-Streaming-Service von Ustream

Wir schreiben das Jahr 2017. Ustream erfordert Flash. Aus diesem Grund muss ich meine Empfehlung revidieren.

www.ustream.tv bietet die Möglichkeit, einen eigenen Live-Video-Stream zu veröffentlichen. Dieser Service ist kostenlos.
Von unterwegs mal schnell einen Live-Stream zu erzeugen, das hätte was.
Es gibt für das iPhone eine kostenlose App, die genau das macht: Ustream Live Broadcaster.

Screenshot der iPhone App
(Screenshot der iPhone App)

Das klingt alles ganz einfach, und ist es auch. Wo ist das "Aber"? Ganz einfach: Videos produzieren erhebliche Datenmengen. Zum Senden sollte also eine schnelle Anbindung ans Netz verfügbar sein. Und zum anderen ein Mobilfunktarif mit einer Daten-Flatrate. Am besten funktioniert das also wohl dort, wo WLAN zur Verfügung steht, z. B. aus einer Konferenz.

Was braucht man noch?

Vermutlich ein Stativ für die Kamera alias iPhone. Am ausgereiftesten erscheint das System von gorillamobile. /p>

Ach ja: Damit die Besucher die Übertragung sehen, braucht es noch eine Adresse. Diese Adresse lautet in meinem Fall http://ustre.am/blif und man erhält sie bei der Anmeldung. Sie wird aber auch im iPhone während der Aufnahme eingeblendet. Und pfiffigerweise, wenn man das will und entsprechend konfiguriert, zusammen mit der Info über den Start der Live-Übertragung auch getwittert.

"Mein" Live-Sender

... ist fast nie on air.
Falls aber ausnahmsweise doch, kann man den Live-Stream unter folgender Adresse sehen: http://ustre.am/blif

Creative Commons Lizenzvertrag
Artikeltext (nicht Bilder!) Creative Commons CC BY-NC-SA 3.0 DE

Ihr Kommentar zu diesem Artikel:

Über Ihren Kommentar zu diesem Artikel freue ich mich. Ich behalte mir jedoch vor, Spam kommentarlos zu entfernen.