Sprung zum Inhalt

Webdesign nach Maß von webdesign weisshart

@font-face embedding für TrueType / OpenType Fonts

Das Ende für alle Textersetzungstechniken - und vielleicht der Anfang typographisch schön gestalteter Seiten im Web?

Moderne Browser stellen die folgenden Textproben in Schriftarten dar, die der Besucher nicht auf seinem System installiert hat.
Moderne Browser nach dieser Lesart sind Firefox 3.5 und Safari 4.
Achtung! Es kann sein, dass Ihr Browser, obwohl weder Firefox noch Safari, Ihnen vorgaukelt, ein moderner Browser zu sein. Das passiert, wenn Sie eine der nachfolgend verwendenten Schriftarten auf Ihrem System installiert haben.

Moderne Browser stellen diesen Text im Schriftstil Fraktur dar.

Moderne Browser stellen diesen Text im Schriftstil Remington dar.

Die folgende Schriftart ist Braille - die Schrift der blinden Menschen. Der Text wird daher wohl von vielen Besuchern nicht verstanden. Es sei denn, sie schalten CSS ab.
Diese Schriftart wurde gewählt, weil die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass diese Schriftart nicht auf Ihrem Rechner installiert ist.
NB: Eine gute Informationsseite zur Brailleschrift ist www.fakoo.de/braille.html

Moderne Browser stellen diesen Text als Braille Schrift dar.

So geht es:

  1. Die Fontdatei (.ttf) auf dem Server ablegen
  2. Folgende CSS Angaben auf die Seite:
    <style type="text/css">
    @font-face {
        font-family: Braille;
        src: url(braille.ttf) format("truetype");
    }
    .braille {
        font-family:Braille;
    }
    </style>
    
  3. Im html die Klasse (z. B. braille) zuweisen:
    <p class="braille">
    Moderne Browser stellen diesen Text ...
    </p>