Sprung zum Inhalt

Webdesign nach Maß von webdesign weisshart

Mein Blog

RSS Feed AbonnementRSS 2.0 Feed

zum Archiv und den Kategorien

Spam Mails

Dienstag, 19. Februar 2008

Ja, zu diesem Thema wurde schon viel geschrieben. Auch ich hab' hier ein paar grundsätzliche Anmerkungen hinterlassen.
Meine Aussage dort:

… dieser Tipp ist wenig hilfreich, wenn Du unter Deiner E-Mail Adresse ein Gewerbe betreibst. Wer keinen (E-Mail) Briefkasten hat, kriegt zwar keine unerwünschte Werbung, aber eben auch keine Aufträge.

Nun bin ich auf eine hochentwickelte Technik gestoßen, die E-Mail Adresse auf einer Webseite so darzustellen, dass die bösen Spider sie nicht finden.
In wenigen Worten beschrieben: Die E-Mail Adresse - als anklickbarer Link, versteht sich - wird nur angezeigt, wenn AJAX verfügbar ist. Ansonsten wird nur ein Bild mit der E-Mail Adresse gezeigt. Die Technik setzt darauf, dass die bösen Spider kein AJAX können; und natürlich sollten sie auch keine Bilder lesen können.
Das Script dazu gibt es bei Tim Reeves
Ich hab' die Technik mal auf einer neuen Website eingesetzt, mit einer ganz frischen E-Mail Adresse. Mal sehen, wie lange das gut geht?


Archiv:

Kategorien:

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Texte (nicht Bilder!) Creative Commons CC BY-NC-SA 3.0 DE