Sprung zum Inhalt

Webdesign nach Maß von webdesign weisshart

Mein Blog

RSS Feed AbonnementRSS 2.0 Feed

zum Archiv und den Kategorien

iPhone App - alte Version aus Backup installieren

Mittwoch, 31. Mai 2017

Logo App Store iPhone-/iPad App upgedatet - und jetzt ist die neue Version kaputt. Das kommt immer wieder mal vor.
Aber wozu mach' ich eigentlich Backups?
Nun: Man kann alte Versionen aus einem Backup auf das Gerät installieren. Und wenn man weiß wie, ist es sogar ganz einfach. weiterlesen…


Eine Screenshot-App - wozu soll das gut sein?

Samstag, 27. Mai 2017

Ein Screenshot vom iPhone - nichts einfacher als das. (Home-Button und Ausschalter gleichzeitig drücken, falls es jemand nicht weiß.)
Dafür extra eine App?
Ja. Wenn man, wozu auch immer, die ganze Webseite in voller Länge fotografieren will.

Hinweis: Den Demo-Screenshot hier kann man nicht nur Scrollen, sondern durch Antippen auch in voller Höhe sehen; wenn auch vermutlich verkleinert, es sei denn, ihr habt einen Monitor mit 3000 px Höhe ;-)

iTunes Link: Awesome Screenshot for Safari
Übrigens: Es gibt die App auch für den Mac.


Documents by Readdle - die eierlegende Wollmilchsau unter iOS

Donnerstag, 25. Mai 2017

Logo Die App war immer schon so etwas wie eine eierlegende Wollmilchsau. Was irgendwie unter iOS machbar ist - Documents kann es. (Die Feature-Liste am Ende dieses Beitrags)

Neu in der aktuellen Version 6 [iTunes Link] u. a.:
Documents kann Dateien direkt in der Cloud bearbeiten. Konkret z. B. Dropbox, aber auch FTP. Und Documents kann Textdateien durchsuchen.

Für mich bedeutet das:
Ich kann auch unterwegs auf dem iPhone Korrekturen an Webseiten per FTP erledigen, und die zugehörige Dokumentation, die als Textfile in der Dropbox liegt, aktuell halten. Die Suche in Textdateien ist für beides unerlässlich, weil die Übersicht auf dem kleinen iPhone-Monitor natürlich nicht gegeben ist.

Ein Wermutstropfen: Für VoiceOver-Nutzer ist Documents nur bedingt empfehlenswert. So ist beispielsweise die Suchfunktion nicht nutzbar.

weiterlesen…


Responsive Formulare - automatisches Zoomen beim Betreten vermeiden

Montag, 22. Mai 2017

Da hat man sich redlich Mühe gegeben, Formulare responsive zu gestalten. Auf dem Smartphone / iPhone sieht das Ergebnis auch bestens aus.

Screenshot 1
Ein Kontaktformular, optimiert für die Darstellungen auf einem Smartphone-Monitor

Nach dem Antippen eines Formularfeldes aber:

Screenshot 2
Nach dem Antippen eines Formularfelds öffnet sich die Bildschirmtastatur, und die Anzeige wird automatisch gezoomt, so dass sie auf dem Bildschirm nicht mehr zur Gänze sichtbar ist

Was passiert da? Wie kann man diesen unschönen Effekt vermeiden?
iOS oder Android versuchen, die Eingabefelder mit einer Mindestschriftgröße darzustellen. Falls diese Mindestgröße nicht vorgegeben ist (per CSS), dann kommt es zu diesem Zoom-Effekt.
Abhilfe? Ins CSS:
input, textarea {font-face:16px}
So einfach kann es sein - wenn man's weiß.


E-Privacy-Verordnung

Montag, 8. Mai 2017

Aus der EU-Cookie-Richtlinie wird die E-Privacy-Verordnung
(Google-Suche nach E-Privacy-Verordnung)
Inkrafttreten der Verordnung ist geplant für Mai 2018. Und, anders als bisher die Richtlinie, wird eine EU-Verordnung sofort mit Inkrafttreten für alle Länder verbindlich.
Der Entwurf der Verordnung (Kommentar zum Entwurf) sieht u.a. vor, dass

  1. Ein Opt-out oder "Take it or leave" nicht mehr genügt. Vielmehr ist eine bewusste Zustimmung des Besuchers (Opt-in) erforderlich.
  2. Seitenanbieter ein im Browser gesetztes Do not Track (DNT) respektieren müssen.

Beide Forderungen erfüllt meine Lösung bereits heute. Ich dürfte auf alle Fälle auf der sicheren Seite liegen.

Screenshot vom iPhone
Der "Cookie-Hinweis" auf Smartphones, mit der Wahl zwischen "Bitte keine Analyse" und "Kein Problem, ich stimme zu".

tl;dr weiterlesen…


Ein einfacher Slider - nur mit CSS

Sonntag, 7. Mai 2017

Horizontale Slider gibt es wie Sand am Meer. Meist steckt dahinter eine mehr oder weniger schwergewichtige JavaScript-Bibliothek.
Was aber, wenn man nur zwei (oder einige) Bilder horizontal Scrollen will, ohne gleich mit Kanonen auf Spatzen zu schießen? Und natürlich soll das auch auf Touchscreens per Wischgeste funktionieren.


Ja, es geht auch mit ganz wenig CSS:

<div style="width: 180px; white-space: nowrap; overflow-y: hidden; overflow-x: scroll; -webkit-overflow-scrolling: touch;">
<img style="display: inline; width:100%;" src ="Pfad/image1.jpg" alt="Webcam 1" />
<img style="display: inline; width:100%;" src ="Pfad/image2.jpg" alt="Webcam 2" />
</div>

Anm.: Die CSS-Deklarationen kann man natürlich auch auslagern.

Fertig!

Dank an benfrain.com


Archiv:

Kategorien:

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Texte (nicht Bilder!) Creative Commons CC BY-NC-SA 3.0 DE