Sprung zum Inhalt

Webdesign nach Maß von webdesign weisshart

Mein Blog

RSS Feed AbonnementRSS 2.0 Feed

zum Archiv und den Kategorien

Futter für die doofen Bots

Samstag, 14. Mai 2016

Ständig versuchen alle möglichen Bots, mein Wordpress zu hacken. Dazu rufen sie zuerst einmal die Datei wp-login.php auf. Die gibt es bei mir aber nicht. Aus eben diesem Grund. Das einzige, was es gibt, sind Einträge in mein Error-Log über die vergeblichen Versuche.
Weil aber die Bots ihre Versuche nicht einstellen, stelle ich sie ab sofort eben zufrieden. Mit einer Datei namens wp-login.php, die genau folgenden Inhalt hat:
Hey, Spambot, go home and fuck you!
Stinkefinger


Mal sehen, vielleicht fällt mir ja auch noch eine pfiffige Weiterleitung ein, die ich dort einbauen könnte.



1 Kommentar

  1. Direkt auf dem Server blockieren, dann landet dies auch nicht im log file.

    Kommentar von Mika — Mittwoch, 18. Mai 2016 - 20:11 Uhr

Einen Kommentar abgeben

Damit Code-Beispiele richtig angezeigt werden, müssen Sonderzeichen maskiert werden (z.B. < zu &lt;).


(notwendig)

(notwendig)

Spamschutz:
Je nach Inhalt wird Ihr Kommentar eventuell nicht sofort angezeigt, sondern muss manuell freigeschaltet werden.

Archiv:

Kategorien:

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Texte (nicht Bilder!) Creative Commons CC BY-NC-SA 3.0 DE