Sprung zum Inhalt

Webdesign nach Maß von webdesign weisshart

Mein Blog

RSS Feed AbonnementRSS 2.0 Feed

zum Archiv und den Kategorien

Google Webfonts und SSL

Freitag, 18. März 2016

Webfonts von Google kann man ganz einfach direkt von font.googleapis.com einbinden, ohne sie auf dem eigenen Server zu installieren.

<link href='http://fonts.googleapis.com/css?family=NamedesFonts' rel='stylesheet' type='text/css'>

Heute hat mein — zugegebenermaßen sehr restriktiv konfigurierter — Firefox sich plötzlich geweigert, solcherweise eingebundene Fonts zu benutzen.

Screenshot
So sollte es aussehen: Eine mit Webfonts gestylte Überschrift.
Screenshot
Wenn der Webfont nicht verfügbar ist, wird schlimmstenfalls das Layout zerschossen. Hier durch einen unerwünschten Zeilenumbruch.

Die Lösung war dann doch relativ schnell gefunden: Einfach googleapis.com per SSL aufrufen. Also:

<link href='https://fonts.googleapis.com/css?family=NamedesFonts' rel='stylesheet' type='text/css'>

Vielleicht hilft der Hinweis dem einen oder anderen Webworker.

NB:
Ich hab' bei der Gelegenheit auch gleich andere Zugriffe auf googleapis.com auf SSL umgestellt. Z. B. jQuery



Kommentare

Noch keine Beiträge.

Einen Kommentar abgeben

Damit Code-Beispiele richtig angezeigt werden, müssen Sonderzeichen maskiert werden (z.B. < zu &lt;).


(notwendig)

(notwendig)

Spamschutz:
Je nach Inhalt wird Ihr Kommentar eventuell nicht sofort angezeigt, sondern muss manuell freigeschaltet werden.

Archiv:

Kategorien:

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Texte (nicht Bilder!) Creative Commons CC BY-NC-SA 3.0 DE