Sprung zum Inhalt

Webdesign nach Maß von webdesign weisshart

Mein Blog

RSS Feed AbonnementRSS 2.0 Feed

zum Archiv und den Kategorien

RWD und YouTube einbetten

Montag, 23. November 2015

YouTube Videos einbetten ist nicht schwer. YouTube selbst stellt ja den Code dafür unter "Teilen" - "Einbetten" bereit:
<iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/xxx" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>
Das Problem dabei: Die hart codierten Abmessungen verbieten sich in einem Responsive Design (RWD). Die maximale Breite ließe sich mit CSS iframe {max-width:100%;} responsive machen. Aber die Höhe? Das für Bilder gebräuchliche height:auto; funktioniert leider nicht.

Die Lösung:

Das iframe wird in ein zusätzliches Div gepackt:

<div class="yt">
<iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/xxx" allowfullscreen></iframe>
</div>

und ins CSS:

.yt {
position: relative;
padding-bottom: 56.25%; /* proportion value to aspect ratio 16:9 (9 / 16 = 0.5625 or 56.25%) */
height: 0;
overflow: hidden;
}
 
.yt iframe {
position: absolute;
top: 0;
left: 0;
width: 100%;
height: 100%;
border:none;
}

Danke an A List Apart

Demo:

Nachtrag 24.11.2015

Nein, CSS-Tricks hat sicher nicht bei mir abgeschrieben. Sondern die Sache mit der proportionalen Skalierung von beliebigen Inhalten noch weiter gefasst. (Englisch)



Kommentare

Noch keine Beiträge.

Einen Kommentar abgeben

Damit Code-Beispiele richtig angezeigt werden, müssen Sonderzeichen maskiert werden (z.B. < zu &lt;).


(notwendig)

(notwendig)

Spamschutz:
Je nach Inhalt wird Ihr Kommentar eventuell nicht sofort angezeigt, sondern muss manuell freigeschaltet werden.

Archiv:

Kategorien:

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Texte (nicht Bilder!) Creative Commons CC BY-NC-SA 3.0 DE