Sprung zum Inhalt

Webdesign nach Maß von webdesign weisshart

Mein Blog

RSS Feed AbonnementRSS 2.0 Feed

zum Archiv und den Kategorien

Bewegte Bilder

Sonntag, 25. Oktober 2015

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte. Von bewegten Bildern geht darüber hinaus eine starke Faszination aus, sie sind Eye Catcher. In den sozialen Medien — Twitter, Facebook, Vine, Whatsapp & Co — sind kurze Bewegtbildsequenzen — als animated GIF oder Video — seit einiger Zeit trending; und leider häufig auch nervend.
Zur Erstellung dieser Clips gibt und gab es zahllose Werkzeuge. Eines dieser Tools war — Cliplets, hier vorgestellt. Inzwischen wieder verschwunden, wie viele andere ähnliche Lösungen.

Dass das interesse für kurze Clips ungebrochen ist beweist Apple mit Live Fotos, der Möglichkeit, bei der Aufnahme eines Fotos (nicht Videos) direkt einen Mini-Clip zu erstellen. Verfügbar mit der neuesten iPhone Generation 6s und 6s Plus. Und leider auch nur auf diesen Geräten zu betrachten. In der Praxis bedeutet dies, dass man diese Live Fotos nicht veröffentlichen kann. Es sei denn, man benutzt ein zusätzliches Tool. Zum Beispiel Lively (Kostenlos für 3 Exporte, 1,99 € In-App-Kauf für unlimited Exporte). Mit dieser App lassen sich die proprietären Live Fotos als Video oder animated GIF exportieren und versenden / sharen.

Damit das Web wieder ein wenig nerviger wird.

Demo GIF

5,6 MB! — Achtung im Mobilfunknetz mit Datentarif!



Kommentare

Noch keine Beiträge.

Einen Kommentar abgeben

Damit Code-Beispiele richtig angezeigt werden, müssen Sonderzeichen maskiert werden (z.B. < zu &lt;).


(notwendig)

(notwendig)

Spamschutz:
Je nach Inhalt wird Ihr Kommentar eventuell nicht sofort angezeigt, sondern muss manuell freigeschaltet werden.

Archiv:

Kategorien:

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Texte (nicht Bilder!) Creative Commons CC BY-NC-SA 3.0 DE