Sprung zum Inhalt

Webdesign nach Maß von webdesign weisshart

Mein Blog

RSS Feed AbonnementRSS 2.0 Feed

zum Archiv und den Kategorien

Let's encrypt

Dienstag, 15. September 2015

Lass uns verschlüsseln! Sichere Verbindung mittels SSL/TSL-Verschlüsselung ist auf dem Vormarsch.

Google ja hat schon vor längerer Zeit angekündigt, dass die Nutzung eines SSL-Zertifikates ein Ranking-Faktor ist.
Auch wenn sicher nicht jedes private Blog ein SSL-Zertifikat braucht; spätestens wenn es ans Kommentieren geht, kann Verschlüsselung nicht falsch sein.
Nun kosten SSL-Zertifikate je nach Anbieter eine ordentliche Stange Geld. Für den genannten privaten Blogger kann das durchaus eine Hürde darstellen. Zum anderen stellt das Einrichten eines Zertifikats für den Betreiber einer kleinen Webpräsenz wohl auch eine technische Herausforderung dar.
Schön, dass es jemanden gibt, der diese Hürden niedriger legen will:

Screenshot
Let's Encrypt is a new Certificate Authority: It's free, automated, and open. Arriving Q4 2015

Let’s Encrypt hat sich zum Ziel gesetzt, kostenfreie, sichere und leicht ausstellbare Zertifikate für die Öffentlichkeit bereitzustellen – und dies möglichst einfach und automatisiert.
Gesposored wird das Projekt u. A. von Mozilla, Cisco, Akamai, EFF, Automattic und IdenTrust.
Ich hab' mich mal für das im 4. Quartal 2015 startende Beta-Programm angemeldet.

PS: webdesign.weisshart.de ist seit kurzem auch SSL-verschlüsselt erreichbar.

(Ausnahme: sms2web)

20.10.2015: Nächster Schritt für Let's Encrypt: Webbrowser vertrauen Zertifikaten

Die Zertifizierungsstelle IdenTrust hat die Zwischen-CAs von Let's Encrypt unterschrieben. Mitte November soll die Ausstellung von Zertifikaten für die Allgemeinheit beginnen.

Ab sofort vertrauen alle großen Webbrowser den beiden Zwischen-CAs Let's Encrypt Authority X1 und Let's Encrypt Authority X2. Denn neben Let's Encrypt hat nun auch die Zertifizierungsstelle IdenTrust die CAs unterschrieben (cross-sign).



1 Kommentar

  1. Und wie kann ich das bei meinem Anbieter einstellen?
    Sie scheinen das schon erfolgreich umgesetzt zu haben.
    Ich habe ja keinen Zugriff auf die Komandozeile von meinem Webserver. Geht das mit einem "einfachen" Homepagepaket?

    MfG Stefan

    Kommentar von Stefan — Mittwoch, 4. November 2015 - 13:20 Uhr

Einen Kommentar abgeben

Damit Code-Beispiele richtig angezeigt werden, müssen Sonderzeichen maskiert werden (z.B. < zu &lt;).


(notwendig)

(notwendig)

Spamschutz:
Je nach Inhalt wird Ihr Kommentar eventuell nicht sofort angezeigt, sondern muss manuell freigeschaltet werden.

Archiv:

Kategorien:

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Texte (nicht Bilder!) Creative Commons CC BY-NC-SA 3.0 DE