Sprung zum Inhalt

Webdesign nach Maß von webdesign weisshart

Mein Blog

RSS Feed AbonnementRSS 2.0 Feed

zum Archiv und den Kategorien

Google fordert Responsive Web Design

Freitag, 17. April 2015

Der Suchmaschinenriese Google fordert zunehmend Responsive Web Design RWD, also Seiten, die auch auf den kleinen Monitoren von Smartphones optimal bedienbar sind.

Screenshot Smartphone
Wenn eine Suche auf mobilen Geräten ausgeführt wird, dann werden Treffer, die mobile optimiert sind, bereits heute speziell gekennzeichnet: "Für Mobilgeräte"

Google hat angekündigt, Seiten, die für Mobilgeräte optimiert sind, in Zukunft generell besser zu platzieren.

Zitat Google Webmaster Blog:

Starting April 21, we will be expanding our use of mobile-friendliness as a ranking signal. This change will affect mobile searches in all languages worldwide and will have a significant impact in our search results.

Je nachdem, wie groß die Abhängigkeit des eigenen Geschäfts von guten Platzierungen in den Suchergebnissen ist, kann also eine alte, nicht für Mobilgeräte optimierte Website echtes Geld kosten. Es wird also langsam Zeit, seine eigene Site darauf zu überprüfen, ob sie Googles Wohlwollen findet.
Webworker nutzen hierfür die Google Webmaster-Tools. Aber auch ohne Webmaster-Tools ist eine erste Kontrolle für jedermann möglich:
Google selbst bietet auf der Seite www.google.com/webmasters/tools/mobile-friendly/ einen Schnelltest auf Optimierung für Mobilgeräte.

Screenshot
Einfach die zu testende Adresse eingeben - fertig!


4 Kommentare

  1. Stimmt soweit…. Allerdings hat sich in den letzten Wochen herausgestellt - ähnlich wie bei der Ankündigung zu SSL/https - dass die SERPs dadurch nicht "extrem" verbessert oder gar verschlechtert werden.

    Auf lange Sicht ist die Umstellung sicherlich zwingend erforderlich, aber momentan besteht kein Grund zur Panik!

    Liebe Grüße aus Berlin vom SEO Freelancer

    Kommentar von Matthias Klenk — Montag, 27. April 2015 - 13:01 Uhr

  2. Wurde auch endlich Zeit, meine Webseite www.cartoonify.de ist schon lange Responsive. Außerdem sehe ich täglich mind 50% der Menschen im Bus/Zug mit dem Handy.

    Kommentar von Zsolt — Sonntag, 10. Mai 2015 - 10:07 Uhr

  3. Inzwischen hat Google Leute angeschrieben, die ein Webmaster-Tools-Konto haben, und darauf aufmerksam gemacht, dass Websites, die noch nicht responsiv sind, schleunigst umgestellt werden sollten („Beheben Sie Probleme der mobilen Nutzerfreundlichkeit“).

    Na, dann mal ran an die Buletten!

    Gruß
    Torsten

    Kommentar von Torsten — Mittwoch, 10. Juni 2015 - 21:12 Uhr

  4. Hallo liebes webdesign.weisshart Team,

    danke für den Beitrag. Responsives Webdesign ist heutzutage ein muss um in der Branche mithalten zu können. Unübersichtliche Websiten auf Smartphones sind ein Kundenkiller. Glaubt ihr, dass es auch kleinen Endgeräten möglich ist, postivie Kundenbewertungen und Gütesiegel zu platzieren. Besucht unsere Seite und lasst gerne ein Feedback dar. Hier ist der Link: [entfernt - danke für den Spamkommentar]

    Viele Grüße!

    Kommentar von i-love-gütesiegel — Dienstag, 14. Februar 2017 - 11:46 Uhr

Einen Kommentar abgeben

Damit Code-Beispiele richtig angezeigt werden, müssen Sonderzeichen maskiert werden (z.B. < zu &lt;).


(notwendig)

(notwendig)

Spamschutz:
Je nach Inhalt wird Ihr Kommentar eventuell nicht sofort angezeigt, sondern muss manuell freigeschaltet werden.

Archiv:

Kategorien:

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Texte (nicht Bilder!) Creative Commons CC BY-NC-SA 3.0 DE