Sprung zum Inhalt

Webdesign nach Maß von webdesign weisshart

Mein Blog

RSS Feed AbonnementRSS 2.0 Feed

zum Archiv und den Kategorien

Facebook ohne Flash

Mittwoch, 4. Februar 2015

Ich habe mich ja vor einiger Zeit von Flash verabschiedet. Aus Gründen.
"Ordentliche" Websites werden auch ohne Flash ordentlich dargestellt. Auch, wenn sie praktisch nur aus Videos bestehen.
YouTube — kein Problem.
Twitter — kein Problem.
Nur Facebook ist anscheinend mit Adobe "verbandelt". In Facebook gepostete Videos werden auf meinem Macbook nicht angezeigt.

Fehlermeldung bei Facebook
Beim Aufruf eines Videos zeigt Facebook diese Fehlermeldung:
"Du musst die neueste Version von Adobe Flashplayer herunterladen und installieren.

Du musst … Nein! Muss ich nicht. Und werde ich auch nicht.
Facebook will mich nur vera***en. Auf den Servern von Facebook liegt nämlich das Video nicht nur in einem Flash-kompatiblen Format, sondern sehr wohl auch in einem Format (mp4 H.264), das vom nativen HTML5-Player verstanden wird. Klar: nur so schafft es Facebook, Videos auch auf iOS (iPhone, iPad) und Androiden (Smartphones, Tablets) darzustellen.

Was also tun, um Facebook-Videos auch ohne Flash auf dem Desktop / Notebook zu spielen?
Nichts einfacher als das.
Im Adressfeld des Browsers die angezeigte Adresse ändern von https://www.facebook.com/… in https://m.facebook.com/…

Das Adressfeld des Browsers.
Das Adressfeld des Browsers nach dem Aufruf eines Videos auf dem Desktop / Notebook
Das Adressfeld des Browsers
Das Adressfeld des Browsers nach dem ändern auf http://m.facebook.com/…

(Achtung! Nach dem ändern der Adresse die Seite nicht reloaden (mit F5 o. ä.), sondern die geänderte Adresse mit Enter aufrufen!)

Et voila - Das Video rennt. Das "m" gaukelt Facebook vor, dass ich die Seite mit einem mobilen Gerät besuche.
(Dass Facebook zu doof ist, direkt die Verfügbarkeit von Flash abzufragen, möchte ich lieber nicht unterstellen.)

Das Video
An der Adresse https://fbcdn-video-b-a.akamaihd.net/… erkennt man, dass das (H.264) Video auf dem Facebook-Server liegt.


5 Kommentare

  1. Top Tipp, läuft :-)

    Kommentar von Gepard88 — Montag, 9. Februar 2015 - 1:08 Uhr

  2. Super Sache! Danke für den einfachen und tollen Tipp :D

    Kommentar von spucky — Freitag, 19. Juni 2015 - 20:47 Uhr

  3. Hallo,
    kann mir einer helfen. Habe vor einige Jahren mit Flash Teile meiner Homepage gestaltet und klann jetzt nicht mehr ran zum ändern. Die Dateien heißen dort +++.swf. Danke
    Jürgen

    Kommentar von Jürgen Tetzner — Samstag, 1. Oktober 2016 - 12:13 Uhr

  4. @ Jürgen
    tja, ich fürchte, du hast da ein größeres Problem. Weil immer mehr Menschen (z. B. mit Smartphones oder Tablets) deine Flashseiten gar nicht mehr sehen, spielt es keine Rolle, dass du sie nicht ändern kannst.
    Klarer Tipp: hau's in die Tonne, und mache ordentliche Seiten mit HTML5

    Kommentar von Fritz — Samstag, 1. Oktober 2016 - 12:21 Uhr

  5. danke für den Tip aber das könnte man noch richtig stellen:
    "An der Adresse https://fbcdn-video-b-a.akamaihd.net/… erkennt man, dass das (H.264) Video auf dem Facebook-Server liegt."
    falsch: Facebook mietet Dienste bei Akamai, das Video liegt als auf dem Server von Akamai.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Akamai

    Kommentar von Ron — Montag, 29. Mai 2017 - 2:09 Uhr

Einen Kommentar abgeben

Damit Code-Beispiele richtig angezeigt werden, müssen Sonderzeichen maskiert werden (z.B. < zu &lt;).


(notwendig)

(notwendig)

Spamschutz:
Je nach Inhalt wird Ihr Kommentar eventuell nicht sofort angezeigt, sondern muss manuell freigeschaltet werden.

Archiv:

Kategorien:

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Texte (nicht Bilder!) Creative Commons CC BY-NC-SA 3.0 DE