Sprung zum Inhalt

Webdesign nach Maß von webdesign weisshart

Mein Blog

RSS Feed AbonnementRSS 2.0 Feed

zum Archiv und den Kategorien

Was muss ein Webdesigner bei der Auswahl eines Webhosters beachten.

Mittwoch, 17. September 2014

Webworker müssen bei der Auswahl eines Webhosters einiges beachten. Der eigene Server auf der ausgedienten Windows-Kiste reicht vielleicht zum Betrieb einer Gaming-Community. Für diesen Fall tut es möglicherweise auch einer der vielen Anbieter von kostenlosem Webspace. Auch im Falle einer "Anfänger-Homepage" kann man beim Webspace-Hosting ruhig aufs Geld schauen.
Aber sobald es an das Hosting von "seriösen", z. B. Unternehmens-Websites geht, steigen die Anforderungen an den Hoster.

Auf der Hand liegt die Frage: Webhosting, oder eigener Server? Wenn Server: Root-Server oder Managed Server?
Diese Entscheidung wird die Performance der gehosteten Site(s) erheblich beeinflussen. Aber das ist natürlich auch eine Kostenfrage.
Servermietpreise liegen mindestens beim zehnfachen von Webhosting-Paketen.

Relativ einfach ist es, die angebotenen Features mit den eigenen Bedürfnissen abzugleichen. Jeder seriöse Hoster bietet auf seiner Website eine (mehr oder weniger übersichtliche) Liste verfügbarer Features.

Features (Beispiele)

  • Verfügbarer Speicher
  • Traffic
  • Anzahl möglicher E-Mail-Accounts
  • Welche tdl (Top Level Domains) sind verfügbar?
  • FTP-Zugänge
  • Installierte Software
  • Cronjobs
  • SSL-Proxy
  • SSH-Zugriff
  • DNS Einstellungen
  • Viren/Spamfilter
  • … usw. usf.

Server-Verfügbarkeit (Historie)

100% Verfügbarkeit gibt es nicht. Aber auch 99,9% können einen nervösen Webmaster beunruhigen, wenn die 0,1% ausgerechnet dann zutreffen, wenn gerade eine dringende änderung durchzuführen ist.
Die meisten Hoster bieten hier Verfügbarkeitsstatistiken zum Vergleich an.

Das wichtigste Auswahlkriterium aber ist leider auch am schwierigsten zu fassen: Der Service.

Software

  • Wie aktuell werden Aktualisierungen der Serversoftware (Apache, PHP, MySQL usw.) durchgeführt?
  • Werden Updates rechtzeitig vorab angekündigt?
  • Werden neue Versionen vorab zum Test eigener Scripte zur Verfügung gestellt?

Backup

  • Welche Daten werden wie häufig und wie lange gesichert?
  • Was passiert bei einem Hardware-/Software-Crash im Rechenzentrum?

Hotline / Service

  • Telefonisch - 7 Tage / 24 Stunden?
  • per E-Mail - Bearbeitungsdauer?
  • Brauche ich eventuell Support für eigene Scripte? Falls ja: Preis?
  • und wieder schwer greifbar: Wie schnell wird auf Probleme reagiert? Sind Techniker 24/7 verfügbar?

Auswahl

Welche Kriterien besonders wichtig, und welche weniger wichtig sind, wird fallweise sehr unterschiedlich sein. Ein Vergleich von Webhosting-Angeboten, z. B. bei Netzsieger.de kann bei Auswahl und Entscheidung hilfreich sein. Auch Beurteilungen / Rezensionen durch Kunden können helfen.



Kommentare

Noch keine Beiträge.

Einen Kommentar abgeben

Damit Code-Beispiele richtig angezeigt werden, müssen Sonderzeichen maskiert werden (z.B. < zu &lt;).


(notwendig)

(notwendig)

Spamschutz:
Je nach Inhalt wird Ihr Kommentar eventuell nicht sofort angezeigt, sondern muss manuell freigeschaltet werden.

Archiv:

Kategorien:

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Texte (nicht Bilder!) Creative Commons CC BY-NC-SA 3.0 DE