Sprung zum Inhalt

Webdesign nach Maß von webdesign weisshart

Mein Blog

RSS Feed AbonnementRSS 2.0 Feed

zum Archiv und den Kategorien

WIR sind ISS

Freitag, 30. Mai 2014

Nach langer Zeit ist mal wieder ein deutscher Astronaut auf der Internationalen Raumstation ISS.
Alexander Gerst twittert live aus der Raumstation als @Astro_Alex.

Anlass genug, den Blick zum Himmel zu richten, und nach der ISS Ausschau zu halten. Die ISS ist wegen Ihrer Größe ganz leicht zu sehen - etwa so hell wie Venus, der Abend- bzw. Morgenstern (Magnitude ca. - 3). Ihre scheinbare Geschwindigkeit entspricht etwa einem hochfliegenden Flugzeug.
Allerdings ist die Raumstation nur an einigen Tagen im Monat, und dann immer nur für wenige Minuten sichtbar. Das ist der Grund, warum viele Menschen sie noch nie gesehen haben.

Eine genaue Zeitangabe ist daher unumgänglich, sowie eine Angabe der Flugbahn (Himmelsrichtung, Höhe über dem Horizont). Eine gute Seite, um Beobachtungen zu planen, ist iss.de.astroviewer.net

Ich werde außerdem mal wieder die geniale iOS-App Redshift aktivieren. Preis derzeit 9,99 €

Screenshot
Redshift zeigt die Position der ISS am 31. Mai 2014, 00:59 Uhr vor dem Sternenhintergrund mit Angabe von Azimuth und Altitude.

Das Pfiffige an der genialen App ist, dass mit Hilfe der Lagesensoren und des Kompass das iPhone/iPad zielgerichtet zum aktuellen Standort führt.

Nachtrag: Zusätzlich erforderlich: Eine Wetter-App.


Korrektur kleiner Fehler

Mittwoch, 21. Mai 2014

Meine Bank bietet auch eine eigene iOS-App für das mobile Onlinebanking. Nett, um z. B. im Urlaub mal schnell den Kontostand zu überprüfen.
Ein Update Anfang Mai hat die App leider kaputt gemacht. Der Kontostand und die Kontobewegungen konnten nicht mehr aktualisiert werden. Von den Entwicklern bekam ich auf meine Fehlermeldung hin folgende Antwort:

Bei Umsatzaktualisierungen mit installierter S-App-Version 2.4.0 ("Sparkasse"/ "Sparkasse+") kann es zu temporären Funktionseinschränkungen kommen.

Na gut, die „temporären Funktionseinschränkungen“ dauerten zu diesem Zeitpunkt immerhin bereits 13 Tage an.
Heute nun kam das Update hereingeschneit. Ich hoffte natürlich auf eine Wiederherstellung der Funktionalität, und hab‘ mir die Versionshinweise angeschaut.

Screenshot iPhone
änderungen in Version 2.4.1:
- Korrektur kleinerer Fehler der App

Ich muss wohl noch dazulernen, was das Kommunizieren von Bugs betrifft.


Archiv:

Kategorien:

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Texte (nicht Bilder!) Creative Commons CC BY-NC-SA 3.0 DE