Sprung zum Inhalt

Webdesign nach Maß von webdesign weisshart

Mein Blog

RSS Feed AbonnementRSS 2.0 Feed

zum Archiv und den Kategorien

Schöner lesen auf dem iPhone - die Dritte

Samstag, 22. Februar 2014

Webseiten lesen auf dem iPhone - immer noch Glücks- und/oder Geduldssache, weil viele Seiten eben noch nicht responsive sind, also nicht für den kleinen Monitor optimiert. Klar, man kann die Bildschirmanzeige mit verschiedenen Techniken vergrößern, und dann so lange Hin- und Herzoomen, bis einem das zu blöd wird.
Ich greife in solchen Fällen gerne auf Readability zurück (Readability fürs iPhone). Leider führt Readability ein Neuladen der Seite durch. Und das erfordert gerade bei großen, überladenen Seiten einige Geduld, und eine schnelle Anbindung ans Web.

Eine Alternative bietet der iCab Browser (iTunes Link 1,79 Euro). Dort ist Readability „eingebaut“, und wesentlich schneller, und auch stabiler.

Screenshot 1
spiegel.de nach dem Aufruf im iPhone Browser. Ein „Mäusekino“.

Anm.: Klar, Spiegel bietet auch eine App, die speziell für Smartphones optimiert ist. Die Seite dient hier nur als Beispiel, um die Leistungsfähigkeit von Readability zu demonstrieren.

Screenshot 2
Nach dem Tipp auf das Brillensymbol rechts oben öffnet sich ein Auswahlmenü mit den Optionen „Später lesen“, „Jetzt lesen“ und „Leseliste“
Screenshot 3
Nach der Auswahl „Jetzt lesen“ zeigt sich die Seite aufgeräumt, und bereit zum komfortablen Lesen.

Barrierefreiheit:

iCab ist mit VoiceOver bedienbar. Auch die Readability-Funktionalität. Das genannte Brillensymbol wird von VoiceOver als „Leseliste“ gelesen.



Kommentare

Noch keine Beiträge.

Einen Kommentar abgeben

Damit Code-Beispiele richtig angezeigt werden, müssen Sonderzeichen maskiert werden (z.B. < zu &lt;).


(notwendig)

(notwendig)

Spamschutz:
Je nach Inhalt wird Ihr Kommentar eventuell nicht sofort angezeigt, sondern muss manuell freigeschaltet werden.

Archiv:

Kategorien:

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Texte (nicht Bilder!) Creative Commons CC BY-NC-SA 3.0 DE