Sprung zum Inhalt

Webdesign nach Maß von webdesign weisshart

Mein Blog

RSS Feed AbonnementRSS 2.0 Feed

zum Archiv und den Kategorien

Kekse

Montag, 18. November 2013

Cookies (Kekse) sind eigentlich nichts, was einem arglosen Surfer Sorgen bereiten sollte. Eigentlich. In Zeiten von NSA & Co. aber könnte man sogar diese Einstellung noch einmal überdenken.
Also immer alle Cookies löschen? Damit verzichtet man auf vielen Seiten auf einen Komfort, den ein wohlmeinender Webworker mühsam in die Seiten eingebaut hat. Es müsste ein automatisches Cookie-Löschprogramm geben, das aber in Form einer Whitelist selbst gewählte Seiten vom automatischen Cookie-Vernichten ausnimmt.

Dieses Programm gibt es. Als Add-on für den Firefox.

Mein Kollege Tim Reeves hat das folgendermaßen beschrieben, und ich gebe den Tipp gerne weiter:

Self Destructing Cookies - ein Firefox Add-On das "automatically removes cookies when they are no longer used by open browser tabs". Ich war ursprünglich auf der Suche nach einer Möglichkeit, alle Cookies zu sichten, die mein Firefox gespeichert hat - Website-übergreifend. Dies ist direkt in Firefox (ohne Add-On) möglich. Einfach dieses URL eingeben:
chrome://browser/content/preferences/cookies.xul
Darauf hin habe ich meine gespeicherten Cookies händisch bearbeitet und die meisten gelöscht. Ich habe im Akkord gearbeitet, nicht mit einzelnen Cookies sondern nur mit ganzen Websites - und trotzdem ca. 20 Minuten dafür gebraucht! Da war klar, so geht es nicht, es muss ein Werkzeug her, das Cookies generell löscht, sobald ich den Reiter der Website schließe. Es müssen aber auch auf bequemer Weise Ausnahmen zu diesem Vorgehen vereinbart werden können, also Websites deren Cookies nicht vom Plugin zu löschen sind. Genau dies leistet "Self Destructing Cookies". Ich bin einerseits hochgradig glücklich, es nun im Einsatz zu haben - und andererseits zutiefst erschrocken darüber, wieviele Cookies das Plugin laufend löschen muss!



Kommentare

Noch keine Beiträge.

Einen Kommentar abgeben

Damit Code-Beispiele richtig angezeigt werden, müssen Sonderzeichen maskiert werden (z.B. < zu &lt;).


(notwendig)

(notwendig)

Spamschutz:
Je nach Inhalt wird Ihr Kommentar eventuell nicht sofort angezeigt, sondern muss manuell freigeschaltet werden.

Archiv:

Kategorien:

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Texte (nicht Bilder!) Creative Commons CC BY-NC-SA 3.0 DE