Sprung zum Inhalt

Webdesign nach Maß von webdesign weisshart

Mein Blog

RSS Feed AbonnementRSS 2.0 Feed

zum Archiv und den Kategorien

Wieder einmal Suchmaschinenoptimierung

Samstag, 14. September 2013

"Was nützt die schönste Seite, wenn sie von Suchmaschinen nicht gefunden wird?" Nach diesem Motto arbeite ich seit Gründung meiner Agentur.
Der erste Schritt, und die Grundlage meiner Arbeit, ist dabei eine technisch saubere Erstellung der Seiten. Semantisch korrekt, richtige Überschriftenhierarchie, selbstverständlich valider Code sind nur einige Stichwort.

Da in der Praxis Google quasi ein Synonym für Suchmaschinen ist, kann es nicht schaden, Google selbst bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO) einzubinden. Google bietet ja diverse Dienste wie Google Places oder den Social Media-Dienst Google+ an, und der gesunde Menschenverstand sagt, dass SEO mit Google Plus durchaus positive Auswirkungen auf das Suchmaschinenranking generieren kann.

Einige Stichworte zu SEO mit Google+:

  • Google+ Profil optimieren: Das eigene Profil sollte wie eine Website gesehen werden, die suchmaschinenoptimiert wird.
  • Die Website direkt mit der Google+ Page verknüpfen
  • Zum +1-Klicken animieren

Dass ein Eintrag der eigenen Firma bei Google Places bzw. Google- Local hilfreich sein kann, steht außer Frage:

Screenshot
Mit diesen Details wird ein Google Places Eintrag in der Suchergebnisseite von Google angezeigt


Kommentare

Noch keine Beiträge.

Einen Kommentar abgeben

Damit Code-Beispiele richtig angezeigt werden, müssen Sonderzeichen maskiert werden (z.B. < zu &lt;).


(notwendig)

(notwendig)

Spamschutz:
Je nach Inhalt wird Ihr Kommentar eventuell nicht sofort angezeigt, sondern muss manuell freigeschaltet werden.

Archiv:

Kategorien:

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Texte (nicht Bilder!) Creative Commons CC BY-NC-SA 3.0 DE