Sprung zum Inhalt

Webdesign nach Maß von webdesign weisshart

Mein Blog

RSS Feed AbonnementRSS 2.0 Feed

zum Archiv und den Kategorien

Mein iPhone-Akku hält 33 Stunden

Donnerstag, 15. August 2013

Ja. 33 Stunden! Nicht Standby. Sondern Betrieb.
Um das zu überprüfen, hab' ich mich jetzt aber nicht 33 Stunden vor mein iPhone gesetzt. Sondern einfach getestet, wie lange ich das iPhone mit 1% verbleibender Akkuladung noch betreiben kann, bevor es sich ausschaltet.
Ergebnis: 20 Minuten.

Screenshot
Um 14:39 noch 1% Restladung
Screenshot2
Um 14:59 hat die Akkuladung immer noch ausgereicht, um einen Screenshot zu machen.

Ein einfacher Dreisatz (jetzt weiß ich auch endlich, wozu wir uns in der Schule mit diesem Ungetüm rumquälen mussten) ergibt dann für 100% Akkuladung 2.000 Minuten oder 33:00 Stunden Betriebsdauer.

Überzeugt? Oder hab' ich einen Denkfehler gemacht?

Nein, die beschriebene Prozedur nennt man einfach Akku-Kalibrierung. Und die sollte man hin und wieder durchführen. Damit verlängert sich zwar nicht die Akkulaufzeit, aber die Anzeige der Restladung wird wieder zuverlässiger.



Kommentare

Noch keine Beiträge.

Einen Kommentar abgeben

Damit Code-Beispiele richtig angezeigt werden, müssen Sonderzeichen maskiert werden (z.B. < zu &lt;).


(notwendig)

(notwendig)

Spamschutz:
Je nach Inhalt wird Ihr Kommentar eventuell nicht sofort angezeigt, sondern muss manuell freigeschaltet werden.

Archiv:

Kategorien:

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Texte (nicht Bilder!) Creative Commons CC BY-NC-SA 3.0 DE