Sprung zum Inhalt

Webdesign nach Maß von webdesign weisshart

Mein Blog

RSS Feed AbonnementRSS 2.0 Feed

zum Archiv und den Kategorien

Mobil Fernsehen mit Zattoo

Donnerstag, 6. Juni 2013

Zattoo ist legales Fernsehen für unterwegs.
Zattoo im iOS Appstore

Screenshot iPhone
Auf dem iPhone läuft nach der Auswahl eines Senders in der oberen Bildschirmhälfte das gewählte Programm, in der unteren Bildschirmhälfte gibt es die Senderliste (zum schnellen Zappen)

Bis gestern galt diese Aussage nur bedingt. Weil aus lizenzrechtlichen Gründen die Sendungen der Empfang nur in einem WLAN möglich war.
Seit heute sendet Zattoo auch in Mobilfunknetzen. Und das klappt sogar recht ordentlich, mindestens 3G vorausgesetzt. Darüber hinaus sollte man schon über einen Tarif mit üppigem Inklusive-Traffic-Volumen verfügen. Ein paar hundert MB kommen beim Fernsehen schnell zusammen. Und auch über die werbefreie HQ-Version (45,- Euro p.a.) sollte man nachdenken. Traffic für Werbung zu verbrennen ist nicht sehr cool.

Wie geht es wohl mit Zattoo weiter? Eine Vereinbarung mit RTL ist bereits abgeschlossen. Und die Verfügbarkeit in weiteren Ländern ist auch angekündigt. Es sollte mich sehr wundern, wenn Österreich nicht dabei wäre.

Ach ja, beinahe hätte ich vergessen zu erwähnen, dass die App mit VoiceOver bedienbar ist.



Kommentare

Noch keine Beiträge.

Einen Kommentar abgeben

Damit Code-Beispiele richtig angezeigt werden, müssen Sonderzeichen maskiert werden (z.B. < zu &lt;).


(notwendig)

(notwendig)

Spamschutz:
Je nach Inhalt wird Ihr Kommentar eventuell nicht sofort angezeigt, sondern muss manuell freigeschaltet werden.

Archiv:

Kategorien:

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Texte (nicht Bilder!) Creative Commons CC BY-NC-SA 3.0 DE