Sprung zum Inhalt

Webdesign nach Maß von webdesign weisshart

Mein Blog

RSS Feed AbonnementRSS 2.0 Feed

zum Archiv und den Kategorien

GEMA versus YouTube

Montag, 18. März 2013

GEMA und YouTube können oder wollen sich nicht einigen. Und tragen diesen Streit seit Jahren auf dem Rücken der User aus. Das Ergebnis ist das allseits bekannte

Screenshot
"Leider ist dieses Video in Deutschland nicht verfügbar, da es Musik enthalten könnte, für die die GEMA die erforderlichen Musikrechte nicht eingeräumt hat.

Das tut uns leid.

Wenn es sich dabei nur um einige wenige Fälle handeln würde…
Leider sind in Deutschland über 60% der weltweiten Top 1000 Videos betroffen, wie folgende schöne interaktive Applikation zeigt:


Unterstützt durch MyVideo. Realisiert von OpenDataCity. Anwendung steht unter CC-BY 3.0.

Die Gegenwehr des Konsumenten: YouTube Unblocker. Z. B. www.unblocker.yt oder proxmate.dave.cx
Noch scheint diese Notwehrmaßnahme nicht strafbar zu sein. Zumindest in Deutschland (noch) nicht. (Achtung! Meine persönliche Meinung, keine Rechtsauskunft!). In den USA hingegen würde man sich damit nach dem Digital Millennium Copyright Act (DMCA) strafbar machen.



1 Kommentar

  1. Heute, 01.11.2016, haben sich YouTube und GEMA geeinigt. Die unsägliche Sperrung ist Geschichte. Dass ich das noch erleben durfte.

    Kommentar von Fritz — Dienstag, 1. November 2016 - 13:17 Uhr

Einen Kommentar abgeben

Damit Code-Beispiele richtig angezeigt werden, müssen Sonderzeichen maskiert werden (z.B. < zu &lt;).


(notwendig)

(notwendig)

Spamschutz:
Je nach Inhalt wird Ihr Kommentar eventuell nicht sofort angezeigt, sondern muss manuell freigeschaltet werden.

Archiv:

Kategorien:

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Texte (nicht Bilder!) Creative Commons CC BY-NC-SA 3.0 DE