Sprung zum Inhalt

Webdesign nach Maß von webdesign weisshart

Mein Blog

RSS Feed AbonnementRSS 2.0 Feed

zum Archiv und den Kategorien

Animierte GIFs

Mittwoch, 20. März 2013

Ja, ich weiß, das Gezappel ist penetrant, unausstehlich, nervig, geisttötend, und was weiß ich was noch. Animated GIFs. Bäh!
Und dennoch: Kinder jeden Alters können nicht genug davon haben. Vor allem im Chat. (Ich weiß, wovon ich rede: Mein Chat)
Ich kenne Menschen, die diese Dinger sammeln. Aber inzwischen geht es viel bequemer: Die Google Bildersuche bietet neuerdings eine Option zur gezielten Suche von animierten Bildern:

Screenshot
Google > Bilder > Suchoptionen > Alle Typen > Animiert

Zigtausende von zappelnden Bildern warten nur darauf, im Chat eingesetzt zu werden. GRRRRR


GEMA versus YouTube

Montag, 18. März 2013

GEMA und YouTube können oder wollen sich nicht einigen. Und tragen diesen Streit seit Jahren auf dem Rücken der User aus. Das Ergebnis ist das allseits bekannte

Screenshot
"Leider ist dieses Video in Deutschland nicht verfügbar, da es Musik enthalten könnte, für die die GEMA die erforderlichen Musikrechte nicht eingeräumt hat.

Das tut uns leid.

Wenn es sich dabei nur um einige wenige Fälle handeln würde…
Leider sind in Deutschland über 60% der weltweiten Top 1000 Videos betroffen, wie folgende schöne interaktive Applikation zeigt:


Unterstützt durch MyVideo. Realisiert von OpenDataCity. Anwendung steht unter CC-BY 3.0.

Die Gegenwehr des Konsumenten: YouTube Unblocker. Z. B. www.unblocker.yt oder proxmate.dave.cx
Noch scheint diese Notwehrmaßnahme nicht strafbar zu sein. Zumindest in Deutschland (noch) nicht. (Achtung! Meine persönliche Meinung, keine Rechtsauskunft!). In den USA hingegen würde man sich damit nach dem Digital Millennium Copyright Act (DMCA) strafbar machen.


Files App - ein iPhone App Test - auch mit VoiceOver

Samstag, 2. März 2013

Beliebige Dateien vom PC/Mac auch auf dem iPhone oder iPad, auch offline. Früher oder später kommt wohl bei jedem dieser Wunsch auf.
Eine neue App namens Files App erfüllt diesen Wunsch. Ohne Schnickschnack. Aber mit allem, was nötig ist. iTunes Link
Dateien können vom PC/Mac via http übertragen werden, aber auch z. B. aus der Dropbox, und ganz einfach in Ordnern organisiert werden. Die App kann wirklich fast jedes Dateiformat anzeigen.

Screenshot 1
Der Startbildschirm von Files App mit einigen angelegten Ordnern

Eine Suchen Funktion ist verfügbar. Dazu auf dem Monitor nach unten streichen.

Screenshot 2
Der Startbildschirm von Files App mit eingeblendetem Suchfeld

Neben dem Suchfeld gibt es eine Taste zum Umschalten zwischen der voreingestellten Ansicht in Form von Thumbnails und Ordnersymbolen, oder einer Listenansicht.

Screenshot 3
Der Startbildschirm von Files App als Liste

Die App ist mit VoiceOver gut bedienbar. Kleine Unsauberkeiten sind verzeihbar, zumal es sich um eine Version 1.0 handelt. So ist die Taste zum Umschalten auf Listenansicht abenteuerlich beschriftet: "s m searchbar table switch grid acti" oder so ähnlich, der Zurück-Button in manchen Situtationen nur mit "Taste".
Wichtig für VoiceOver Nutzer: immer die Listenansicht benutzen. Das Suchfeld mit dem Umschalter auf die Listenansicht erreicht man ganz schnell durch mehrfaches Wischen nach rechts.


Archiv:

Kategorien:

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Texte (nicht Bilder!) Creative Commons CC BY-NC-SA 3.0 DE