Sprung zum Inhalt

Webdesign nach Maß von webdesign weisshart

Mein Blog

RSS Feed AbonnementRSS 2.0 Feed

zum Archiv und den Kategorien

Test der iPhone App Navi 2 mit VoiceOver

Montag, 10. Oktober 2011

Aus Skobbler wird Navi 2

Skobbler hatte ich ja schon angetestet. Jetzt kommt der Nachfolger Navi 2. Mit Licht und Schatten. Die App wird als Update im iTunes Store angeboten, wenn Skobbler installiert ist. Ansonsten: Installieren für Euro 1.59: iTunes Link

Licht:

Offline navigieren optional mit downloadbaren Karten. Beispiel: Europa: 5,99 €

Screenshot des In-App Kartenkaufs :

Screenshot



Kartenmaterial Europa ist insgesamt ca. 4 GB groß
Gut: Selektiv installierbar und deinstallierbar, um Speicherplatz zu sparen.
Ich habe zum Test installiert:
DACH + Italien, San Marino und Liechtenstein: ca. 1 GB - Download WLAN: 9 Minuten
Installation der Karten crashed nach ca. 30 Minuten, kann aber nach Neustart fortgesetzt werden. Dauer für die Installation meiner Auswahl insges. ca. 1 h

Das User Interface ist übersichtlich und schnörkellos. Alle Funktionen, die eine Navigations-App haben sollte, sind vorhanden, einschließlich Zugriff aufs Adressbuch.

Zur Qualität der Navigation selbst werde ich in einem Nachtrag berichten.

Schatten:

Die Fußgängernavi ist verschwunden.
Philipp Kandall von skobbler twittert dazu unter @apphil :
"pedestrian navi will come again very soon"

Die App ist jetzt mit VoiceOver unbedienbar, nachdem ich den Vorgänger diesbezüglich noch gelobt hatte. Wegen eines einzigen Problems: Beim Start der Navigation "bring mich hin" wird auf Kartenansicht geschaltet.

Screenshot Kartenansicht und Einstellungen:

Screenshot
Screenshot

Diese Kartenansicht kann man - temporär - mit einem Tipp in die Karte verlassen, um allfällige Einstellungen vorzunehmen, oder auch, um die Navigation zu beenden. Leider nicht, wenn VoiceOver aktiviert ist. VoiceOver Nutzer bleiben in der Kartenansicht gefangen.
Nachtrag 19.11.2011

Skobbler hat mir heute einen Screenshot der kommenden Version 4.1 gezeigt:

Screenshot

Dort ist ein Settings-Button eingefügt, mit dem auch VoiceOver Benutzer die Kartenansicht verlassen können. Und auch ein Fußgängermodus wurde für diese Version zugesagt. In einer Basisversion, was immer das im Detail bedeuten mag.

Nachtrag 06.12.2011

Die angekündigte Version 4.1 ist im App Store verfügbar. Mit dem versprochenen Settings-Button, und korrekter Beschriftung aller Buttons für VoiceOver. Ein großer Schritt in die richtige Richtung! Die App kann jetzt auch von blinden Usern wieder sinnvoll eingesetzt werden.

Ich weiß jetzt auch, was "Basisversion" des Fußgängermodus bedeutet: Fußgängerrouten werden, falls angewählt, nur in der Kartenansicht grafisch dargestellt. Einen Fußgängermodus im Navigationsmodus gibt es (noch?) nicht. Ob das noch kommt? Ich werde jedenfalls die weitere Entwicklung der App mit Interesse verfolgen.



Kommentare

Noch keine Beiträge.

Einen Kommentar abgeben

Damit Code-Beispiele richtig angezeigt werden, müssen Sonderzeichen maskiert werden (z.B. < zu &lt;).


(notwendig)

(notwendig)

Spamschutz:
Je nach Inhalt wird Ihr Kommentar eventuell nicht sofort angezeigt, sondern muss manuell freigeschaltet werden.

Archiv:

Kategorien:

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Texte (nicht Bilder!) Creative Commons CC BY-NC-SA 3.0 DE