Sprung zum Inhalt

Webdesign nach Maß von webdesign weisshart

Mein Blog

RSS Feed AbonnementRSS 2.0 Feed

zum Archiv und den Kategorien

Vlingo für iPhone - ein App Test (diesmal ohne VoiceOver)

Dienstag, 26. Juli 2011

Was nichts kostet, taugt nichts. Diese Aussage trifft voll auf Vlingo zu.

Vlingo gibt vor, eine Sprachsteuerung fürs iPhone zu sein.

Suche per Sprachsteuerung: Kann die Google App.

Telefonwahl per Sprachsteuerung: Kann das iPhone. Davon abgesehen, muss ich nicht unbedingt meine komplette Adressdatenbank einem App-Entwickler irgendwo in Amiland überlassen.

Social: Hübsch: Twittern und Facebooken per Spracheingabe. Aber nur, wenn der eigenen Account auf Twitter oder Facebook in englischer Sprache betrieben wird, und man ein einigermaßen akzentfreies (amerikanisches?) Englisch diktieren kann.

Da das für Social gesagte auch auf E-Mail und SMS zutreffen dürfte, habe ich mir den Kauf der In-App Features für jeweils 5,49 € erspart. Und ob Vlingo es wohl versteht, wenn ich auf Maps nach "Dorfwirt" suche? Die Auswahl, die mir angeboten wird, befriedigt meinen Hunger jedenfalls nicht: boutique, interstate, forest nook, westgate, total fitness.



Kommentare

Noch keine Beiträge.

Einen Kommentar abgeben

Damit Code-Beispiele richtig angezeigt werden, müssen Sonderzeichen maskiert werden (z.B. < zu &lt;).


(notwendig)

(notwendig)

Spamschutz:
Je nach Inhalt wird Ihr Kommentar eventuell nicht sofort angezeigt, sondern muss manuell freigeschaltet werden.

Archiv:

Kategorien:

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Texte (nicht Bilder!) Creative Commons CC BY-NC-SA 3.0 DE