Sprung zum Inhalt

Webdesign nach Maß von webdesign weisshart

Mein Blog

RSS Feed AbonnementRSS 2.0 Feed

zum Archiv und den Kategorien

oMoby auf dem iPhone - auch mit VoiceOver

Dienstag, 14. Juni 2011

Beliebige Objekte mit dem iPhone fotografieren, und die kostenlose App oMoby erkennt, worum es sich handelt, und liefert gleich noch Links zu passenden Online-Shops.

Hier ein Versuch:

Screenshot 1
Screenshot 2
Screenshot 3
Screenshot 4
Screenshot 5

Eine Apple Magic Mouse wird korrekt erkannt, und sogar der reduzierte Preis bei Amazon wird richtig erkannt - wenn auch US$ anstatt Euro angezeigt werden.

Weiter Versuche mit beschrifteten Artikeln - Wein, Medikamente - wurden ebenso korrekt erkannt. Bei der Blumensorte auf meinem Balkon wurde immerhin noch "Rote Blumen" ausgegeben. Wär' auch zu viel des Guten verlangt, wenn oMoby auch noch Botianikkenntnisse eingebaut hätte.

Wie und warum das so gut funktioniert? Auf der Website von oMoby wird's erklärt.

Nicht sicher bin ich mir bezüglich der Zielgruppe; blinde iPhone User dürften Probleme mit qualitativ ausreichenden Fotos haben. Es sei denn, sie bedienen sich entsprechender Hilfsmittel. Wie dem i-Fix Stand. Doch darüber später und an anderer Stelle mehr.

Die VoiceOver Unterstützung ist jedenfalls gegeben, und entsprechenden Versuchen steht nichts entgegen.



Kommentare

Noch keine Beiträge.

Einen Kommentar abgeben

Damit Code-Beispiele richtig angezeigt werden, müssen Sonderzeichen maskiert werden (z.B. < zu &lt;).


(notwendig)

(notwendig)

Spamschutz:
Je nach Inhalt wird Ihr Kommentar eventuell nicht sofort angezeigt, sondern muss manuell freigeschaltet werden.

Archiv:

Kategorien:

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Texte (nicht Bilder!) Creative Commons CC BY-NC-SA 3.0 DE