Sprung zum Inhalt

Webdesign nach Maß von webdesign weisshart

Mein Blog

RSS Feed AbonnementRSS 2.0 Feed

zum Archiv und den Kategorien

Text vor Screen Readern verstecken

Donnerstag, 6. Mai 2010

Lange gesucht - und endlich gefunden: eine Möglichkeit, Text vor Screen Readern zu verstecken.
(Nein, das ist nicht ernst gemeint. Alle erbosten Kommentare bitte vorläufig zurückstellen.)
Danke an www.textdreher.de/ für die Idee.
Den folgenden Satz können Screen Reader nicht lesen (oder, besser gesagt, nicht verstehen):

:nednufeg hcildne dnu - thcuseg egnaL
.nekcetsrev uz nredaeR neercS rov txeT ,tiekhcilgöM enie

Nachtrag 7. Mai 2010
Der Kommentar von Eva veranlasst mich jetzt doch zu einigen Ergänzungen.

  1. So hört sich der Text mit dem Screen Reader NVDA an:


    Download mp3 AudioDownload des Hörbeispiels (mp3 - 345 kB)
  2. Eva schlägt eine Retourkutsche vor: Text so verschlüsseln, dass nur Braille-Kundige ihn verstehen. Das sieht dann so aus:

    lge &su4t'- u cd_ &f/dc:
    6e m_k, te'xt ? s'crec read7n z -}e$c.

    Und hier noch auszugsweise Evas Erläuterungen dazu:

    In der [Braille-]Kurzschrift gibt es so genannte Zweilautkürzungen, z.B. lg = lang.
    Diese können Endungen annehmen; lge = lange.

    Einlautkürzungen: z.B. u = und. Hier darf nichts angehängt werden.

    Silbenkürzungen:
    - 6 = ein
    - & = ge
    - 4 = ch
    usw.

Danke, Eva. Die beste Kurz-Erklärung zu Braille-Kurzschrift, die ich bisher sah.



2 Kommentare

  1. Hallo Fritz,
    Ohne mir jetzt die Mühe zu machen einen Blick in den Quelltext zu werfen, würde ich sagen: rtl.

    Das ist mit Braillezeile kein Problem, aber auch mit sprache geht es ganz leicht. :)

    Eine verschärfte Version dafür wäre Blindenkurzschrift. Diese Zeichenkette mit all ihren Sonderzeichen kann ich hier aber sicher nicht einfügen, jedoch per PM zuschicken.

    Nein, ich glaube nicht, dass hier jemand einen bösen Kommentar absetzen wird, ohne sich zu blamieren. :)

    Dazu noch ein Satz aus meiner Schulzeit, der auch irgendwie in diese Kategorie fällt, weil er von zwei Seiten gelesen werden kann:

    "ein neger mit gazelle zagt im regen nie."

    bitte nicht über den Sinn nachdenken - und auch nicht über political Correctness. :)

    Kommentar von Eva — Freitag, 7. Mai 2010 - 7:58 Uhr

  2. Hallo Eva,

    bäh! Spielverderber! *grins*

    Kommentar von Fritz — Freitag, 7. Mai 2010 - 11:49 Uhr

Einen Kommentar abgeben

Damit Code-Beispiele richtig angezeigt werden, müssen Sonderzeichen maskiert werden (z.B. < zu &lt;).


(notwendig)

(notwendig)

Spamschutz:
Je nach Inhalt wird Ihr Kommentar eventuell nicht sofort angezeigt, sondern muss manuell freigeschaltet werden.

Archiv:

Kategorien:

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Texte (nicht Bilder!) Creative Commons CC BY-NC-SA 3.0 DE