Sprung zum Inhalt

Webdesign nach Maß von webdesign weisshart

Mein Blog

RSS Feed AbonnementRSS 2.0 Feed

zum Archiv und den Kategorien

Creating Accessible Sites in Flash

Freitag, 7. August 2009

Flash Barrierefrei? Im Prinzip geht das. Nur Benutzer des Firefox Browsers bleiben außen vor.

Wieso?
Barrierefreies Flash bedeutet vor allem, dass Flashfilme mit der Tastatur bedient werden können.
Ein schönes Beispiel für einen mit der Tastatur bedienbaren Flash Film bietet Adobe selbst auf dieser Seite. Wunderbar. Alle Schaltflächen mit der Tab Taste erreichbar, und alle sauber für Screen Reader beschriftet.
Nur mit dem Firefox: Fehlanzeige. Man kommt mit der Tab Taste überall hin, nur nicht in den Flash Film.
Warum?
Weil vermutlich auch Adobe weiß, dass der Firefox den "Tab-Fokus kapert". Wenn man im Firefox mit Tab in einen Flash Film hineintabbt, dann kommt man mit der Tastatur nicht mehr aus diesem Film heraus, man bleibt quasi im Flash gefangen. Damit ist die Seite nicht mehr benutzbar.

Der übliche Ausweg ist bekannt:
In den Aufruf des Flash Objekts kommt diese Anweisung: style="-moz-user-focus:ignore;"
Damit erreicht man, dass der Firefox mit der Tastatur nicht in das Flash Objekt hineintabbt, und folglich auch der Tastaturfokus auch nicht "eingefangen" wird.
Aber natürlich ist das Flash dann mit der Tastatur auch nicht zugänglich.

Fazit:
Flash und Firefox passen nicht zusammen. Auch nicht in der jeweils neuesten Version.
Wann werden die Firefox Entwickler sich dieses Themas annehmen? Barrierefreiheit hat doch ansonsten bei Mozilla einen hohen Stellenwert.
Oder bin ich nicht auf dem aktuellen Stand?

Nachtrag:

Der Bug ist seit 2001 bei Mozilla als Bug 78414 und Bug 93149 bekannt, um nicht zu sagen berühmt.



3 Kommentare

  1. Ich kann hier ausser IE keinen Browser finden, der ins Flash hinein (und aus diesem wieder hinaus) tabbt.
    Schlimmer noch, Opera 10 und Safari 4 tabben im Gegensatz zu FF sage und schreibe zwischen 3 Links hin- und her, nach aktivieren des Flash mit der Maus tabben alle Browser innerhalb des Flash die Navi und sind dort wie von Dir bemängelt gefangen.
    Konqueror 4 fragt - wahrscheinlich anhand eines hyper-accessiblen Javascripts - nach einer aktuellen Flashversion.

    Mit welchem Browser hast Du denn getestet?

    P.s. Welchen Screenreader verwendest Du?

    Kommentar von mike — Montag, 10. August 2009 - 14:07 Uhr

  2. Hallo mike,

    Ich kann hier … was bitte ist "hier"? Meine Site? Da hast du sicher recht. "Hier" habe ich dem Firefox das wie beschrieben verboten, weil ich nicht will, dass der Tab-Fokus im Flash gefangen bleibt.

    Browser:
    IE 6, 7, 8
    Firefox 3.5.2 oder was grad immer aktuell ist.
    Opera 9.64, Safari 4, Chrome 3
    sowie sproradisch diverse Mac und Linus Browser

    Screen Reader:
    Jaws 7.1, 9 und 10
    NVDA

    Kommentar von Fritz — Montag, 10. August 2009 - 15:41 Uhr

  3. Mit "hier" meinte ich mein System.

    Kommentar von mike — Sonntag, 16. August 2009 - 16:22 Uhr

Einen Kommentar abgeben

Damit Code-Beispiele richtig angezeigt werden, müssen Sonderzeichen maskiert werden (z.B. < zu &lt;).


(notwendig)

(notwendig)

Spamschutz:
Je nach Inhalt wird Ihr Kommentar eventuell nicht sofort angezeigt, sondern muss manuell freigeschaltet werden.

Archiv:

Kategorien:

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Texte (nicht Bilder!) Creative Commons CC BY-NC-SA 3.0 DE