Sprung zum Inhalt

Webdesign nach Maß von webdesign weisshart

Mein Blog

RSS Feed AbonnementRSS 2.0 Feed

zum Archiv und den Kategorien

Der Internet Explorer 8 kommt - immer näher

Mittwoch, 28. Januar 2009

In einem Beitrag vom 15.10.2008 habe ich die Vermutung geäußert:

Es ist nicht zu erwarten, dass Microsoft der Spagat gelingt, standardkonform erstellte Seiten ebenso korrekt darzustellen, wie die Masse der alten Seiten, die "optimiert für Internet Explorer x.x" im Netz stehen. Zumindest nicht mit der Veröffentlichung der Version 8. Der eingebaute Kompatibilitätsmodus, der auf die rendering engine der Version 7 umschaltet, ändert im Prinzip daran nichts.

Davon scheint M$ selbst überzeugt zu sein.
Wie ich zu der Annahme komme?
Im brandaktuellen release candidate IE 8RC1 haben die Redmonter sogar so etwas wie einen "Auto-Kompatibilitätsmodus" eingebaut. Wenn Seiten vom IE 8 nicht korrekt dargestellt werden, dann schaltet er automatisch in den Kompatibilitätsmodus.
Das funktioniert, und ist sehr eindrucksvoll. Ich kann mir vorstellen, was da im Hintergrund alles abläuft, bevor der IE sich so oder anders entscheidet.
Aber es beweist auch eindrucksvoll, welchen Berg von Altlasten die IE-Entwickler zu bewältigen haben.



2 Kommentare

  1. Das geht aber nicht automatisch sondern nur bei einem Buttonclick durch den Benutzer Falls du ein automatisches Beispiel hast, dann lasse mir das zukommen, das würde mich sehr interessieren

    Kommentar von Eric Eggert — Montag, 2. Februar 2009 - 19:33 Uhr

  2. @ Eric
    Da ich mit dem IE (jede Version, aber ganz besonders natürlich Beta und RC) fast ausschließlich meine eigenen Seiten - zu Kontrollzwecken - besuche, kann ich leider nur mit folgendem Beispiel dienen:
    http://www.the-magics.de/galerie2.php
    Und ja, erst bei Klick auf eines der Vorschaubilder schaltet der IE um.
    Und es verblüfft.
    Anm.: Damit das funktioniert, muss wohl auch noch irgend eine Automatik bei der Installation des IE gewählt werden.

    Etwas anderes ist mir noch aufgefallen:
    t-online.de lieferte mit IE8 Beta2 nur eine weisse Seite.
    Inzwischen läuft t-online.de im Kompatibilitätsmodus. Aber ohne
    <meta http-equiv="X-UA-Compatible" content="IE=7" />
    Wie die das machen, ist mir leider nicht klar.

    Kommentar von Fritz — Montag, 2. Februar 2009 - 20:44 Uhr

Einen Kommentar abgeben

Damit Code-Beispiele richtig angezeigt werden, müssen Sonderzeichen maskiert werden (z.B. < zu &lt;).


(notwendig)

(notwendig)

Spamschutz:
Je nach Inhalt wird Ihr Kommentar eventuell nicht sofort angezeigt, sondern muss manuell freigeschaltet werden.

Archiv:

Kategorien:

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Texte (nicht Bilder!) Creative Commons CC BY-NC-SA 3.0 DE