Sprung zum Inhalt

Webdesign nach Maß von webdesign weisshart

Mein Blog

RSS Feed AbonnementRSS 2.0 Feed

zum Archiv und den Kategorien

Content-Diebstahl und Plagiate

Donnerstag, 28. August 2008

Content-Diebstahl und Plagiate sind eine immer populärer werdende Unart, die nicht nur Urheberrechte verletzt, sondern durch den so genannten Duplicate content Filter das gesamte Webprojekt des Opfers aus den Google Suchergebnissen verbannen kann.

Ein neues Programm hilft beim Aufspüren der Sünder:

Der Name des Freeware-Programms: Textbroker UN.CO.VER
Die Windows-Software steht ab sofort in der Version 0.9 unter www.textbroker.de/uncover/ zum Download zur Verfügung.
UN.CO.VER ist kostenlos und darf frei kopiert und weitergegeben werden.



3 Kommentare

  1. Unglaublich! Ich wollte gerade einen Kommentar dazu schreiben und auf meinen blog-Beitrag von gestern Abend verweisen. Darin gab ich Tipps zur schnellen Beseitigung von raubkopiertem Content aus den Suchmaschinen. Da entdeckte ich, dass mein Beitrag aus meinem blog gelöscht wurde. Ich selbst war es natürlich nicht. Dafür aber ist die Kopierer-Seite noch immer mit meinem Inhalt unterwegs.

    Jetzt habe ich den Beitrag erneut verfasst und gut sichtbar die Stelle zu Google verlinkt, von wo aus man jedwede Form von Missbrauch (Spam, Content Duplikate, Cloaking, Doorway Pages) melden kann.

    Kommentar von Benjamin — Mittwoch, 3. September 2008 - 22:33 Uhr

  2. Noch zwei nützliche Links zum Thema:
    Plagaware zum Aufspüren von Website-Plagiaten - www.PlagAware.de
    PriorMart zur frühzeitigen Beweissicherung durch notarielle Hinterlegung - www.PriorMart.com/de

    Kommentar von Peter — Dienstag, 23. September 2008 - 13:39 Uhr

  3. Natürlich geben "Fälscher" und "Kopierer" nicht immer Anlass zur Freude. Sie bestätigen aber auch durch ihre nicht vorhandene eigene Kreativität die Leistung des kopierten Opfers. Unsere Hauptdomain wird schon seit Jahren von vielen so genannten "Wettbewerbern" in großen Teilen kopiert. Selbst Textbausteine in Suchmaschinenwerbung werden "gnadenlos" übernommen. Die Spitze war dann ein Österreicher, der kaum das 2007 unser Blog aufgelegt war, kaum drei Monate später die Hälfte unseres Blogtitels übernommen und damit seinen Blog betitelt hat. Doch merke: "Wer immer nur in die Fußstapfen anderer tritt, wird diese niemals überholen"!

    Kommentar von Europadruck — Freitag, 28. November 2008 - 18:59 Uhr

Einen Kommentar abgeben

Damit Code-Beispiele richtig angezeigt werden, müssen Sonderzeichen maskiert werden (z.B. < zu &lt;).


(notwendig)

(notwendig)

Spamschutz:
Je nach Inhalt wird Ihr Kommentar eventuell nicht sofort angezeigt, sondern muss manuell freigeschaltet werden.

Archiv:

Kategorien:

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Texte (nicht Bilder!) Creative Commons CC BY-NC-SA 3.0 DE