Sprung zum Inhalt

Webdesign nach Maß von webdesign weisshart

Mein Blog

RSS Feed AbonnementRSS 2.0 Feed

zum Archiv und den Kategorien

Einmal Spam - immer Spam

Samstag, 12. April 2008

E-Mail Adressen, die einmal in der Datenbank eines Spambots gelandet sind, sind für immer "verbrannt" Die Spambots vergessen nie, und haben eine schier unerschöpfliche Geduld. Sie spammen auch Adressen, die seit Jahren nicht mehr existieren.

Ich habe vor mehreren Jahren eine E-Mail Adresse gelöscht, weil sie hoffnungslos von Spam überflutet wurde.
Ich bin mir recht sicher, dass diese Adresse auf keiner Webseite steht, in keinem Forum, in keinem Blog, also von den bösen Spidern der Spambots aktuell nicht gefunden wird.

Vor einigen Tagen habe ich diese E-Mail Adresse wieder aktiviert, aber nirgends veröffentlicht.
Weil mir das Format der Adresse sympatisch war, und ich die Adresse gerne wieder genutzt hätte: Vorname[at]Nachname.de
Das Resultat:
Innerhalb weniger Stunden Dutzende von Spam-Mails.



3 Kommentare

  1. Hi, also ich finde da gleich mal einen Gästebucheintrag aus dem Jahr 1999 über Google. Die Adresse ist also durchaus gelistet und auffindbar. Nimm es sportlich, wir alle verbringen die erste Viertelstunde unseres Arbeitstages mit dem aussortieren der Spam-Mails, die die Spam-Filter passieren konnten. Servus, Michael

    Kommentar von Michael Aringer — Donnerstag, 17. April 2008 - 11:25 Uhr

  2. Ich bringe aber mal die freche Vermutung ins Spiel, dass es sich hierbei nichtmal um Spam gegen Adresslisten handelt, sondern dass einfach gegen Wörterbücher verschickt wird. Deine Domain ist bekannt. Und "Fritz" wird in jedem Spammer-Wörterbuch auftauchen ;)

    Kommentar von unset — Samstag, 19. April 2008 - 16:17 Uhr

  3. Hallo,

    wir alle verbringen die erste Viertelstunde unseres Arbeitstages mit dem aussortieren der Spam-Mails

    Da macht sich die Investition in einen guten Spamfilter schnell bezahlt.

    Kommentar von Antispam — Montag, 2. Juni 2008 - 8:25 Uhr

Einen Kommentar abgeben

Damit Code-Beispiele richtig angezeigt werden, müssen Sonderzeichen maskiert werden (z.B. < zu &lt;).


(notwendig)

(notwendig)

Spamschutz:
Je nach Inhalt wird Ihr Kommentar eventuell nicht sofort angezeigt, sondern muss manuell freigeschaltet werden.

Archiv:

Kategorien:

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Texte (nicht Bilder!) Creative Commons CC BY-NC-SA 3.0 DE