Sprung zum Inhalt

Webdesign nach Maß von webdesign weisshart

Mein Blog

RSS Feed AbonnementRSS 2.0 Feed

zum Archiv und den Kategorien

HotKeys selbst erstellen

Mittwoch, 19. März 2008

Ich war schon drauf und dran, eine eigene Extension für den Firefox zu schreiben, um ständig benötigte Folgen von Tastatureingaben beim web working zu automatisieren. Aber warum das Rad neu ER-finden, es genügt, es zu finden.

AutoHotkey ist ein freies Open-Source-Utility für Windows. Sie können damit:

  • fast alles mit Hilfe von (automatisch gesendeten) Tastendrücken und Mausklicks automatisieren. Sie können ein Maus- oder Tastaturmakro entweder selbst schreiben oder dafür den Makrorecorder benutzen.
  • Hotkeys für Tastatur, Joystick und Maus erstellen. Aus praktisch jeder Taste oder Maustaste oder einer Kombination aus beiden kann ein Hotkey werden.
  • während des Eintippens Abkürzungen erweitern; z. B. kann das Eintippen von "sgh" automatisch den Text "Sehr geehrter Herr" erzeugen.

… und noch viel mehr. Ich kann mir noch gar nicht vorstellen, was ich mit diesem Tool noch alles anstellen werde. Die ersten Tastaturmakros waren jedenfalls nach wenigen Minuten fertig.



1 Kommentar

  1. Ja, AutoHotkey ist etwas feines. Ich habe mich auch in diese Script-Sprache verliebt. Ist super-einfach zu erlernen und man kann jede Menge damit anstellen (siehe hier). Eine Super AHK-Scriptsammlung ist übrigens ac'tiv-Aid!

    Kommentar von Horst Scheuer — Mittwoch, 19. März 2008 - 16:19 Uhr

Einen Kommentar abgeben

Damit Code-Beispiele richtig angezeigt werden, müssen Sonderzeichen maskiert werden (z.B. < zu &lt;).


(notwendig)

(notwendig)

Spamschutz:
Je nach Inhalt wird Ihr Kommentar eventuell nicht sofort angezeigt, sondern muss manuell freigeschaltet werden.

Archiv:

Kategorien:

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Texte (nicht Bilder!) Creative Commons CC BY-NC-SA 3.0 DE