Sprung zum Inhalt

Webdesign nach Maß von webdesign weisshart

Mein Blog

RSS Feed AbonnementRSS 2.0 Feed

zum Archiv und den Kategorien

Opera Browser für PDA

Dienstag, 26. Dezember 2006

Moderne Handys, PDAs und handhelds können Internet. Mehr oder weniger gut. Am "weniger" sind in der Regel die Seitenschreiberlinge schuld. Seiten mit Tabellellayout, wie sie von fast allen CMS und WYSIWYG Editoren leider immer noch produziert werden, machen auf den kleinen Displays wirklich keine Freude.
Aber auch Dinge, die mit dem handheld Sinn machen würden, scheitern oftmals am verfügbaren Browser. Auf handheld mit Windows ist in der Regel der Internet Explorer vorinstalliert. Und der versteht Javascript nur unvollständig - und damit ist Online-Banking meist außen vor. Eigentlich schade.
Aber es gibt für handheld den Opera mobile. Der kann nicht nur ordentlich Javascript, sondern sogar AJAX. Zum Beleg hier ein Screenshot meines AJAX Chats auf dem PDA:

Der Chat, wie er auf dem PDA dargestellt wird



1 Kommentar

  1. Eine Warnung noch vorab an jeden, der plant, mit dem Handy oder PDA zu chatten:
    Bitte klär' vorher ab, ob du einen entsprechenden Volumentarif für Internetverbindungen (GPRS oder UMTS) hast. 1 MB traffic ist selbst bei einem kurzen Test schnell erreicht, und ohne den passenden Tarif kann das echt ins Geld gehen.

    Kommentar von Fritz — Donnerstag, 28. Dezember 2006 - 1:49 Uhr

Einen Kommentar abgeben

Damit Code-Beispiele richtig angezeigt werden, müssen Sonderzeichen maskiert werden (z.B. < zu &lt;).


(notwendig)

(notwendig)

Spamschutz:
Je nach Inhalt wird Ihr Kommentar eventuell nicht sofort angezeigt, sondern muss manuell freigeschaltet werden.

Archiv:

Kategorien:

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Texte (nicht Bilder!) Creative Commons CC BY-NC-SA 3.0 DE