Sprung zum Inhalt

Webdesign nach Maß von webdesign weisshart

Mein Blog

RSS Feed AbonnementRSS 2.0 Feed

zum Archiv und den Kategorien

Upgradeitis - oder wie man sicher verhindert, daß ich eine Seite besuche.

Mittwoch, 28. Juni 2006

Flash-Intros sind ja so eine Sache. Selten originell, und eigentlich immer störend und überflüssig.
Aber wenn ich dann auf einer Seite mit einem Flash-Intro begrüßt werden soll, und statt dessen nur der Hinweis kommt, ich möge zuerst meinen Flash-Player upgraden? Warum um alles in der Welt sollte ich das tun?
Ich kenne viele Möglichkeiten, mich definitiv vom Besuch einer Website abzuhalten. Aber die Aufforderung, vor einem Besuch der Seite xyz das plugin zyx upzugraden, ist bei weitem die wirkungsvollste. Wenn das die Absicht des "Webmasters" war …


Counter - Besucherzähler - nein danke!

Freitag, 23. Juni 2006

Kaum ist die erste eigene Homepage online, kommt der Wunsch nach einem Besucherzähler. Die ganze Welt soll wissen, wie wichtig meine Homepage ist, und daß tausende von Besuchern bisher auf dieser Seite waren.
Da dieses Bedürfnis von Homepagebastlern anscheinend unwiderstehlich und universell ist, gibt es Zillionen von Besucherzählern im Web, die Aber-Zillionen von Seitenbesuchen zählen. Und für das Ego der stolzen Homepagebastler gibt es anscheinend nichts Schöneres, als wenn der Besucherzähler mal wieder um Eins nach oben klickt.
Bei "Mein Hund, meine Katze und meine Oma" - Seiten mag das ja angehen. Die werden ohnehin hauptsächlich vom Webmaster selbst besucht.

Aber auf professionellen oder kommerziellen Seiten?
Wer interessiert sich denn für den Stand des Besucherzählers?
Wird eine Seite interessanter, wenn dort ein Gebilde prangt, das aussieht wie ein Kilometerzähler im Auto, und irgendeine nicht nachvollziehbare, möglichst 7-stellige Zahl anzeigt?

Nein. Ein Besucherzähler ist das Allerletzte, was ich auf meinen Seiten zeigen würde.

Das schließt natürlich nicht aus, daß ich über eine detaillierte Statistik über die Aufrufe meiner Seiten verfüge. Natürlich weiß ich, mit welchen Suchbegriffen meine Seiten bei Google gefunden werden, welche Suchmaschinen welche meiner Seiten spidern, welche meiner Seiten wie oft aufgerufen werden, und vieles mehr. Um einen Webauftritt zu optimieren, ist dieses Wissen sicher hilfreich. Und, um ehrlich zu sein, freu ich mich auch, wenn Monat für Monat mehr Besucher auf meiner Seite sind.

Aber außer mir interessiert das absolut niemanden.


Ein barrierefreier Chat - ohne Java

Donnerstag, 15. Juni 2006

Ein Chat auf der eigenen Homepage: entweder von einem externen Dienstleister eingebunden, voll mit Werbung, und/oder mit Java realisiert.
Ich mag Java nicht.
Dass es auch anders geht, zeigt mein Chat
Nein, ich erwarte nicht, daß sich in meinem Chat viel tun wird. Um ehrlich zu sein, ich hab gar keine Verwendung für einen Chat. Aber die Technik, die dahintersteckt, fand ich einfach reizvoll. Stichwort: AJAX.

Support für das Script nur noch im Support Forum


Googlepedia

Dienstag, 6. Juni 2006

Screenshot: Google mit Wikipedia Zu einem Suchbegriff die besten Treffer bei Google - und gleichzeitig den passenden Artikel bei Wikipedia!
Eine neue Firefox-Extension macht's möglich: Googlepedia


Mein Moblog

Montag, 5. Juni 2006

Wikipedia sagt:

Ein Moblog ist ein Weblog, das von einem mobilen Telekommunikationsgerät, normalerweise einem Mobiltelefon oder PDA mit Inhalten gefüllt wird. Das Wort setzt sich aus den Wörtern "mobile" (englisch: "mobil") und "Weblog" zusammen.

Ein Moblog besteht normalerweise vor allem aus Bildern, die mit einem Kamera-Handy aufgenommen und über die Handy-Tastatur mit einem kurzen Text-Kommentar versehen worden sind. Bild und Text werden per MMS oder E-Mail an das Weblog gesandt.

Nanu? so etwas hab' ich doch auch!
mms2web heißt das bei mir. Und hat alles, was ein Moblog haben muß.


Geiz ist geil?

Samstag, 3. Juni 2006

Gerade in einem Forum gefunden:

[F] Ich möchte gerne für meine Webseite eine Suchmaschine erstellen, die mit PHP programmiert wird und dann …

[A] nimm dieses: http://webdesign.weisshart.de/suchen.php

[F] Hm, diese Seite habe ich schon mal gesehen, aber ich möchte eine eigene PHP-Suchmaschine für meine Webseite ohne jegliche Credit-Links

[A] Sie wollen das Suchscript ohne Werbelink einsetzen?
Gerne! Ab € 9,90 gibt's eine Lizenz

[F] Ich zahle für eine Suchmaschine keine 10 Euro.
Brauche nur gute Tutorials oder gute Erklärungen von euch …

… aber diese Erklärungen natürlich kostenlos (Anmerkung von mir)
Solchen Zeitgenossen wird sicher gern geholfen.
Auch Monika hat dazu kürzlich in Ihrem Blog Ihre Meinung gesagt.


Archiv:

Kategorien:

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Texte (nicht Bilder!) Creative Commons CC BY-NC-SA 3.0 DE