Sprung zum Inhalt

Webdesign nach Maß von webdesign weisshart

Für diese Demo habe ich den Able Player ein wenig angepasst:

Fazit:

Der Aufwand für die Einbindung, und vor allem die notwendigen Anpassungen, ist nicht unerheblich. Die erreichte Verbesserung gegenüber einem einfachen HTML5-Player muss fallweise kritisch hinterfragt werden.

Nachtrag 08.08.2014:

Im Bemühen, möglichst viel "Barrierefreiheit" in das Script einzubauen, hat der Entwickler möglicherweise neue Barrieren eingebaut:
Nicht nur die Leertaste, auch andere Tasten erzeugen Kollisionen. Hier: Jedes "p", das ins Kommentarfeld eingetippt wird, startet den Player, jedes "m" mutet ihn, usw. Dass man (der Seitenbesucher, nicht der Ersteller der Seiten) Modifikatortasten definieren kann und muss, um dieses irritierende Verhalten abzustellen wird der Besucher der Seite in der Regel nie erfahren.

Creative Commons Lizenzvertrag
Artikeltext (nicht Bilder!) Creative Commons CC BY-NC-SA 3.0 DE

2 Kommentare

  1. Bernd schrieb am Freitag, 17.04.15 06:23 Uhr:

    Hallo,
    super gemacht!
    gibt's das script zum download, oder hast du die ableplayer.js entsprechend angepasst. steckt da auch die anpassung für das responsive verhalten drin.
    beim originalplayer vom terrill wird ja ein style-element ( width=480 ) in das audio-element eingebunden. ich bräuchte den player nämlich responsive.
    für nen kurzen tipp vielen dank!
    Bernd

  2. Fritz schrieb am Freitag, 17.04.15 11:42 Uhr:

    Alle Fragen zum Able Player bitte direkt an den Entwickler.
    Zum Download kann ich meinen HTML5-Player anbieten.

Ihr Kommentar zu diesem Artikel:

Über Ihren Kommentar zu diesem Artikel freue ich mich. Ich behalte mir jedoch vor, Spam kommentarlos zu entfernen.